Unterrichten, Fördern, Beurteilen

Ansicht als Liste Raster
  1. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Ein individualisierter Unterricht ist für alle Schülerinnen und Schüler wünschenswert. Im Schulalltag gibt es jedoch einige Klippen, die es dabei zu umschiffen gilt: Wie können Sie wirklich allen Schülerinnen und Schülern gerecht werden? Wie gelingt es, jedes Kind in der tatsächlichen Entwicklungsphase abzuholen und dabei nicht den überblick zu verlieren, wie der individuelle und der klassenübergreifende Lernstand aktuell ist? Im Vortrag erfahren Sie, wie Inklusion durch gezielte Förderplanu...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  2. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Viele Ihrer KollegInnen sehen in frontalen Arbeitsphasen einen Gewinn für den Unterricht - und diese Chance bietet er zweifellos. Auch offene und selbstständige Arbeitsformen werden durch frontale Phasen begünstigt. Doch auch diese klassische Arbeitsform verlangt Ihnen ein methodenkompetentes Vorgehen ab. Denn unmotivierte Schülerinnen und Schüler sowie eingeschränkte Lernfortschritte können die Folge einer unreflektierten Vorgehensweise sein.

    Im Seminar erhalten Sie zahlreiche Tipp...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  3. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Herausfordernde Situationen gehören angesichts einer immer heterogener werdenden Schülerschaft mittlerweile zum Schulalltag. Umso dringender die Frage: Wie können Sie als Lehrkraft auch in diesen Momenten im Unterrichts standhaft und handlungsfähig bleiben? Im Vortrag wird erläutert, warum es von Bedeutung ist, eine personenzentrierte und systemisch-konstruktive Perspektive einzunehmen. Worauf kommt es in Extremsituationen für Sie als Lehrende an? Wie ist Ihre konkrete Wahrnehmung? Und wie g...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  4. Der Schulalltag stellt Lehrkräfte fachübergreifend vor die gleiche Herausforderung: Wie gelingt es, Unterrichtsinhalte, Texte und Arbeitsanweisungen so zu vermitteln, dass auch SchülerInnen, bei denen Deutsch erst die zweite oder dritte Sprache ist, gleichberechtigte Chancen haben?

    Die informelle Alltagssprache ist schnell erlernt, doch in der Bildungssprache zeigen sich neue Schwierigkeiten: Fachbegriffe, Fachtexte und Aufgabenoperatoren werden von DaZ-Schülern nur erschwert oder ...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  5. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Der Bildungsauftrag eines Lehrers/einer Lehrerin ist untrennbar mit dem Erziehungsauftrag verbunden. Dieser ist keine Bürde, sondern die zweite tragende Säule des schulischen Auftrages. Doch welche Rechte und Pflichten haben Lehrkräfte, welche Rechte und Pflichten haben SchülerInnen und die dahinter stehenden Eltern? Und wie wirkt sich dieses Spannungsverhältnis auf den praktischen Schulalltag aus?

    Das Seminar macht Sie mit den Grundlagen der Partizipation in der Schule vertraut. Si...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  6. Unterrichten, Fördern, Beurteilen
    Zu diesem Produkt ist leider aktuell keine Beschreibung vorhanden. Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  7. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Allen Schülerinnen und Schülern gerecht werden zu müssen trotz Heterogenität der Schülerschaft und dabei noch die Vorgaben des Rahmenlehrplanes zu schaffen ist längst eine tägliche Herausforderung für Lehrerinnen und Lehrer. Doch wie begegnen Sie verhaltensauffälligen Kindern? Wie mäßigen Sie die Lautstärke im Klassenzimmer? Wie holen Sie die Schülerinnen und Schüler da ab, wo sie in ihrer Entwicklung stehen?

    Setzen Sie sich ausführlich mit bereits erprobten Programmen im Umgang mit...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  8. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Vertretungsunterricht summiert sich pro Klasse jährlich auf bis zu 20 Stunden. Werden diese Lektionen nur inhaltlos gefüllt, geht viel Lernzeit der Schüler*innen verloren. Umso wichtiger also, dass Sie sich als Schulteam Gedanken machen, wie Vertretungsstunden in Zukunft mit qualitativ guten Lerninhalten gefüllt werden können.

    Die geeignete lernwissenschaftliche Stoffaneignungsmethode ist dabei eine modifizierte Art des „Design Thinking“, die speziell für den Unterr...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  9. Die Schule von heute ist mehr und mehr outputorientiert ü und damit geht die mittlerweile ausgeprägte Fokussierung auf kompetenzorientierten Unterricht einher. Dieser ist auch Bestandteil der Kernlehrpläne in einer Mehrheit der Bundesländer. Die Anlage und Festigung der fachlichen und überfachlichen Kompetenzen ist Hauptaugenmerk eines modernen Unterrichts. Doch wie genau sieht kompetenzorientiertes Unterrichten in der Schulpraxis aus? Der Vortrag befasst sich mit den didaktischen Unterricht...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  10. Konzentrationsmangel und -störungen wie auch Unruhe und Ablenkung sind ein Dauerbrenner-Thema in allen Schularten. Die wachsende Heterogenität der Klassen verschärft das Problem, dem Lehrerinnen und Lehrer häufig rat- und hilflos gegenüberstehen. Doch selbst viele Ihrer Schüler fühlen sich von der zunehmenden Lärmbelästigung gestört.

    Dieses praxiserprobte Seminarkonzept mit dem Fokus auf Körperwahrnehmung ist so aufgebaut, dass es sich im Klassenzimmer durchführen lässt. Problemlos...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  11. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Das Thema Heterogenität ist eine große Herausforderung für das Bildungssystem und insbesondere für Sie als Lehrkraft. Hilfreich wäre eine Art Baukasten, in dem Sie sich bedienen und für erfolgreiche inklusive Unterrichtssituationen unterstützen lassen könnten. Das praxisbezogene Seminar macht sich dies zum Ziel und beantwortet Ihnen folgende Fragen: Wie bewegen Sie sich im Spannungsfeld von Individualisierung und Gemeinsamkeit? Wie regen Sie kooperative Prozesse an, in denen sich alle Schüle...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  12. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Für viele Lehrer ist es selbstverständlich, die Leistungsbeurteilung für ihre Lerngruppe aus ihrer Warte als Einzelperson vorzunehmen. Die Beteiligung der Fachschaft stellt in ihren Augen sowohl einen Mehraufwand als aus eine Einbuße an Eigenständigkeit dar. Dass Fachschaften dabei nicht nur für die Schulentwicklung an sich von Bedeutung sind, sondern auch bei der effizienten und transparenten Leistungsbewertung Vorteile bieten, ist oft nicht bekannt.

    Im Vortrag wird erläutert, wie...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  13. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Eine bedeutende Lernphase findet im kompetenzorientierten Unterricht leider zu wenig Beachtung: Die effektive Sicherung von Lernergebnissen. Gerade die wachsende Heterogenität der Schülerschaft erschwert hier die Handhabung im Alltag. Lehrende müssen ihre methodisch-didaktischen Konzepte für den Unterricht stets neu überdenken und erweitern. Im Vortrag erfahren Sie, mithilfe welcher Methoden es möglich ist, die Lernergebnisse Ihrer Schülerinnen und Schüler durch kooperatives Lernen zu sicher...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  14. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Das Angebot der digitalen Medien wird heute jeden Tag umfangreicher und damit weniger überschaubar. Apps und Online-Angebote gibt es in Masse, aber was hat auch Klasse? Wie gelingt es Lehrkräften, aus der Vielfalt an digitalen Dienstleistungen das herauszufiltern, was für die pädagogische Arbeit im Alltag einfach zu bedienen und direkt einsetzbar ist? Smartphone, Tablet, PC, Whiteboard: Auch die Auswahl an digitalen Endgeräten bringt mehr Komplexität und weniger Transparenz. Ist alles wirkli...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  15. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Die gezielte Förderung von Schülern mit Lese-Rechtschreibschwäche gelingt im Schulalltag nur, wenn deren Förderbedarf korrekt erkannt wird. Daher schaffen Sie im Seminar die Basis, um angesichts einer immer heterogeneren Schülerschaft den Förderbedarf von Schülern mit Lese-Rechtschreibschwäche bestimmen zu können.

    Zudem erhalten Sie konkrete Tipps für den schulischen Alltag zur Entlastung Ihrer LRS-Schüler im Unterricht und bei den Hausaufgaben, zur Bereitstellung geeigneter Hilfs- ...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  16. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Feedback ist eine zentrale Einflussgröße auf das schulische Lernen. Für Sie als Lehrkraft besteht dabei die Herausforderung, Feedback für den Lernerfolg nutzbar zu machen. Doch wie geben Sie wirksames Feedback? Wie können Ihre Schülerinnen und Schüler es gezielt auswerten? Und wie helfen Ihnen Rückmeldungen aus der Klasse wiederum, Lernprozesse zu optimieren?

    Damit Sie Lernleistung und -fortschritte gezielt transparent machen, müssen Sie als Lernbegleiterin bzw. -begleiter eine Atmo...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  17. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Gerade in Zeiten geschlossener Schulen braucht es dringend technische Lösungen, um

    • mit dem Kollegium im Austausch zu bleiben,
    • Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu erreichen und mit Unterrichtsinhalten sowie
    • wichtigen Informationen zu versorgen,
    • ein Mindestmaß an Online-Unterricht und Leistungsbewertung gewährleisten zu können.

    Die Voraussetzungen dafür sind von Schule zu Schule ganz unterschiedlich!

  18. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Nicht nur in Klassen des Übergangssystems, auch in Klassen höherer Schulformen wird das Unterrichten zunehmend schwieriger und anstrengender. Das liegt weniger an einem Mangel an intellektuellen Fähigkeiten, sondern an Einstellungen und Haltungen der Schülerinnen und Schüler. Geben sich diese desinteressiert oder sogar unsozial, zeigt der Unterricht trotz vieler Anstrengungen kaum positive Auswirkungen. In dieser Situation hat sich das Schülercoaching als eine hilfreiche und veränderungswirk...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
  19. Unterrichten, Fördern, Beurteilen

    Mit Tablets können Sie im Unterricht von heute und morgen Wissen auf ganz neue Art vermitteln. Wie einfach die Handhabung sein kann und wie Tablets die althergebrachten Unterrichtswerkzeuge sinnvoll und unkompliziert ergänzen können, vermittelt dieser Vortrag. Entdecken Sie, wie Sie Ihre bisherigen Materialien digitalisieren, bearbeiten und per Tablet den SchülerInnen zugänglich machen können. Welche Dateiformate - offen bearbeitbar und nicht abänderbar - eignen sich für welche Zwecke? Wie v...

    Fortbildungen anzeigen Mehr sehen
Ansicht als Liste Raster