Gemeinsam Schule voranbringen

Partner-Webinare der SchiLf Akademie

Nachhaltige Umwelterziehung im Unterricht: Plastikmüll in deutschen Flüssen – die Aktion „Plastikpiraten"

Das Webinar findet am 13.09.2018 um 17 Uhr statt. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei!

Wie kommt der Müll ins Meer? Wie viel Mikroplastik enthält unser Duschpeeling? Und wo bleibt der Plastikmüll im Ozean? Was haben unsere Flüsse damit zu tun? Und wie kann ich als Binnenländer fern der Küste an echter Forschung zum Thema Meere und Ozeane teilnehmen? Diese und weitere Fragen werden in dem Webinar von WissenschaftlerInnen der Kieler Forschungswerkstatt und des Ecologic Instituts beantwortet. Neben Versuchen zu chemischen Eigenschaften sowie zum Schwimmverhalten des Makro- und Mikroplastiks wird das Projekt „Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!“ vorgestellt, ein bundesweites Citizen-Science-Projekt, das die Schülerinnen und Schüler (10 bis 16 Jahre) im Unterricht zum Mitmachen und Mitforschen anregen soll. Die Plastikpiraten gehen von 15. September bis 15. November 2018 in die vierte Runde. Sie sind eine Citizen-Science-Aktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Forschungsschwerpunktes „Plastik in der Umwelt“ und tragen zur Forschung über die Verbreitung von Makro- und Mikroplastik an und in deutschen Flüssen bei.

Dr. Katrin Knickmeier, Katrin Kruse & Tim Kießling

Kieler Forschungswerkstatt

Doris Knoblauch
Ecologic Institut


Die Referent(inn)en

Dr. Katrin Knickmeier ist Meeresbiologin und hat 15 Jahre als Wissenschaftlerin in der Polarforschung gearbeitet. Sie gehört zur Leitung der Kieler Forschungswerkstatt (KiFo), dem gemeinsamen Schülerlabor und Lehr-Lern-Labor der Christian-Albrechts-Universität Kiel und des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). Sie leitet gemeinsam mit Katrin Kruse das ozean:labor der KiFo und führt seit 10 Jahren die Schulprogramme des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“ durch. Mit der Aufbereitung des Themas Plastikmüll in den Weltmeeren für Schulen beschäftigt sie sich seit 2012.

Katrin Kruse ist Studienrätin für die Fächer Biologie und Chemie an der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg und seit über fünf Jahren als Lehrkraft an die Kieler Forschungswerkstatt abgeordnet. Gemeinsam mit Katrin Knickmeier leitet sie das ozean:labor der KiFo. Zudem erforscht sie das Interesse und die Selbstwirksamkeit der Schülerinnen und Schüler bei der Teilnahme an Citizen-Science-Projekten im Rahmen ihrer Promotion in der Abteilung Didaktik der Chemie am IPN.

Tim Kießling ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Kieler Forschungswerkstatt. Er studierte Biologie in Bremen und anschließend Meeresbiologie in Faro (Portugal). Von 2014 bis 2017 arbeitete er an der Universität Católica del Norte (Chile) am Thema Meeresverschmutzung durch Plastikmüll. Seit Mitte 2017 ist Tim Kiessling in Kiel beschäftigt und wertet Daten zur Müllverschmutzung deutscher Flüsse aus, die im Citizen Science-Projekt „Plastikpiraten – das Meer beginnt hier“ entstanden sind.


Ihre Anmeldung zum Webinar "Nachhaltige Umwelterziehung im Unterricht: Plastikmüll in deutschen Flüssen – die Aktion Plastikpiraten" am 13.09.2018

Ihre Daten
Alle Felder mit Stern (*) sind Pflichtfelder!
Ihre Schule
Datenschutz
Ich bin mit der Erklärung zum Datenschutz einverstanden.*
Ich bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SchiLf Akademie einverstanden.*
captcha

 Die Datenschutzbestimmungen der SchiLf Akademie finden Sie hier.

 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SchiLf Akademie finden Sie hier.