Lernentwicklungs- und Übertrittgespräche führen

– was die richtige Vorbereitung, gute Gesprächsführung und eine Portion Einfühlungsvermögen bewirken

Dauer: 103 Minuten
Schulform: alle
Best.-Nr.:
SX0205_1_BS
9,90 €
Inkl. 0% MwSt.
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Links
Details

In dieser Aufzeichnung erhalten Sie Anregungen, wie Sie Lernentwicklungs- und Übertrittsgespräche gekonnt vorbereiten und durchführen können. Dabei erfahren Sie, warum es wichtig ist, die Perspektive der Schüler*innen einzunehmen und die elterlichen Sorgen um die Zukunft der Kinder ernst zu nehmen: Wie schätzt ein*e Schüler*in ihre*seine Leistung ein? Welche Vorstellung hat sie*er, von den Herausforderungen, die an der neuen Schule auf sie*ihn warten? Welche Beweggründe hat sie*er, eine bestimmte Schule besuchen zu wollen? Ist es der kurze Schulweg, möchte sie*er mit Freund*innen zusammen sein, oder ist es der Wunsch, die Entscheidung der Eltern mitzutragen? Die Selbsteinschätzung der Schüler*innen stimmt möglicherweise nicht mit der Einschätzung der Eltern überein, die die Kompetenzen Ihrer Kinder möglicherweise anders einschätzen oder subjektive Beweggründe für die Schulwahl haben. Zu dieser Problemlage kommt die objektive Einschätzung der schulischen Leistungen hinzu. Vorgestellt werden verschiedene Formen der Leistungsdokumentation sowie Möglichkeiten, die Gespräche zu organisieren, durchzuführen und zu protokollieren.

Kundenbewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Lernentwicklungs- und Übertrittgespräche führen