Gemeinsam Schule voranbringen

Schul- und Organisationsentwicklung

Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts meistern

Von Schülerfahrt bis Exkursion: Erfahren Sie Ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten bei außerschulischen Veranstaltungen!

Bei der folgenden Seminarbeschreibung handelt es sich um einen Vorschlag unseres Expertengremiums. Die konkreten Inhalte Ihres Seminartages werden zwischen dem Referenten und der Schule individuell abgestimmt.

 

Seminarbeschreibung

Lehrkräfte haben viele Aufgaben – sie unterrichten, erziehen, bewerten, beraten und betreuen. Darüber hinaus gehört es zu Ihrem pädagogischen Auftrag, außerunterrichtliche und außerschulische Veranstaltungen durchzuführen. Was ist dabei zu beachten? Wie weit geht der Auftrag der Lehrkräfte? Was ist im Umgang mit SchülerInnen bei Schülerfahrten, Exkursionen und dergleichen zu beachten?

Ob Schülerfahrten, Wandertage, Exkursionen, Projekttage, Betriebspraktika oder Berufsorientierung: Im Seminar werden Sie zunächst über die Unterschiede einzelner Veranstaltungsarten, die Zuständigkeiten der Gremien, die Aufgaben der Schulleitung und der Lehrkräfte sowie die Rechte und Pflichten von Schülern und Eltern informiert.  Weitere Inhalte sind das Abschließen von Rechtsverträgen, das Bundesreisekostengesetz, Aufsichtsfragen und Verhaltenshinweise bei außerschulischen Veranstaltungen, außerunterrichtliche Veranstaltungen an der Schule und dergleichen.


Inhalte des Seminars

  1. Einführung: Vortrag zum schulischen Auftrag und zur Rolle der Lehrkräfte, Einbettung von außerunterrichtlichen Veranstaltungen in den Bildungs- und Erziehungsauftrag und in das schulorganisatorische Gefüge
  2. Praxisthemen: Fragen werden im Plenum strukturiert beantwortet und diskutiert; Lehrkräfte sind vorab aufgefordert, Fragen zu den einzelnen außerunterrichtlichen Veranstaltungen zu formulieren 
  3. Darstellung der Rolle der Schulleitung in der Koordination und Genehmigungspraxis
  4. Tipps zur Organisation und Umsetzung

Der Nutzen für Ihre Schule

Das Seminar beleuchtet das Spannungsfeld zwischen Angebotspflicht der Schule und Dienstpflicht der Lehrkräfte bei Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts. Dabei wird Ihnen die Orientierung zwischen pädagogischen Zielsetzungen und schulorganisatorischen Notwendigkeiten erleichtert. Außerdem lernen Sie Ihre Handlungsspielräume im Rahmen des Auftrags zur aktiven Gestaltung des Lebensraumes Schule kennen. Eine Schule ohne außerunterrichtliche Veranstaltungen ist eine „arme“ Schule, aber außerunterrichtliche Veranstaltungen haben immer dem Schulzweck zu dienen.


Seminarpreis 1.850 €

Mitglieder des VBE-Landesverbandes NRW erhalten 10% Rabatt auf den kompletten Seminarpreis.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an!

Gerne stellen wir Ihnen Ihren individuellen Kurs passend zu den Anforderungen Ihrer Teilnehmer zusammen, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen.

Tel. +49 (0)821.5 99 77 99-8
E-Mail schreiben