Gemeinsam Schule voranbringen

Unsere Top-Seminarangebote

Unterrichten, Fördern, Beurteilen

Inklusion: Konzepte für den Umgang mit Heterogenität

Allen Schülerinnen und Schülern gerecht ­werden zu müssen ­trotz Heterogenität der Schüler­schaft und dabei noch die Vorgaben des Rahmen­lehrplanes ­zu schaffen ist längst eine tägliche Herausforde­rung für Lehrerinnen und Lehrer. Doch wie begegnen Sie verhaltens­auf­fälligen Kindern? Wie mäßigen Sie die Lautstärke im Klassenzimmer? Wie holen Sie die Schülerinnen und Schüler da ab, wo sie in ihrer Entwicklung stehen? Setzen Sie sich ausführlich mit bereits erprob­ten Programmen im Umgang mit ­heterogener Schülerschaft auseinander und überlegen Sie sich entsprechende Reali­sierungs­möglichkeiten für Ihre Schule.

Mehr zu diesem Seminar

Arbeitsorganisation und Kooperation

Teamentwicklung im Kollegium

Dass effektive Team­ent­wicklung im Kollegium kein Selbstläufer ist, liegt auf der Hand. Ein pädagogischer Studientag gilt als Basisvoraussetzung für die Etablierung und Weiterentwicklung von Teamstrukturen. Für eine solche Startveranstaltung bieten wir verschiedene Themenblöcke an.

Idealerweise sollte das gesamte Kollegium (bis ca. 100 Lehrkräfte) teilnehmen, um den Ergebnistransfer abzusichern. Das Seminar erörtert die grundsätzliche Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams sowie Erfolgsfaktoren, Methoden und Instrumente einer gelungenen Teamentwicklung.

Mehr zu diesem Seminar

Schul- und Organisationsentwicklung

Schulrecht für Lehrkräfte

Zwischen Pädagogik und Recht gibt es ein nicht geringes Spannungsverhältnis. Klar ist, dass gute pädagogische Ziele keine rechtlichen Wunden heilen. In Zweifelsfällen und bei Konflikten fragen sich Lehrkräfte: Was darf ich und wo werden Grenzen gezogen? Wo finde ich die entsprechende Rechtsvorschrift? Im Seminar werden zunächst die Rechtshierarchie und die Einbindung der Einzelschule in die staatliche Ordnung nach dem Schul- und dem Öffentlichen Organisationsrecht geklärt.Das Vergeben und Versagen gewisser Berechtigungen durch die Schule wird anschließend ebenso thematisiert wie der Umgang mit Fehlzeiten, Beurlaubungen und sonstigen Teilnahmepflichten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema Leistungsbewertung.

Mehr zu diesem Seminar